Moorerlebnispfad Huvenhoopsmoor

NABU und Heimatverein engagieren sich für das Moor

Schulklassen bekommen Einblicke in den Lebensraum Moor
Schulklassen bekommen Einblicke in den Lebensraum Moor

Dem Moorerlebnispfad kommt zusammen mit dem Historischen Moorhof eine besondere Bedeutung hinsichtlich der Natur- und Heimatkunde zu. Um die Qualität des Moorerlebnispfades zu sichern, bedurfte es einer inhaltlichen Aktualisierung sowie einer allgemeinen Aufarbeitung. In Absprache mit der Gemeinde Gnarrenburg haben sich Ehrenamtliche des Heimatvereins Gnarrenburg und des NABU Bremervörde-Zeven zusammengetan und diese Aufgaben in mehreren Aktionen in Angriff genommen. Neben dem Aufstellen neuer Infotafeln und dem Ausbringen von Holzhackschnitzeln mussten umfangreiche Entkusselungsarbeiten, d.h. das Entfernen des Birken- und Kiefernaufwuchses durchgeführt werden. Tatkräftige Unterstützung fanden sie beim Christlichen Jugenddorf (CJD) Bremervörde. Um die Nachhaltigkeit dieser Maßnahmen zu sichern, wurden unter allen Beteiligten Absprachen für die künftige Pflege getroffen.

 

 

 

Gefördert wurde das Projekt von der Bingo Umweltstiftung Niedersachsen und der Gemeinde Gnarrenburg.