Winterquartier für Langohren, Zwerge, Bärte

NABU Rotenburg baut Winterquartier für Fledermäuse

Eingang des neuen Fledermaus-Winterquartiers in Rotenburg
Eingang des neuen Fledermaus-Winterquartiers in Rotenburg

Rechtzeitig vor dem Wintereinbruch konnte der NABU sein Projekt fertigstellen und Fledermäusen eine Bleibe für den Winter ermöglichen. In seinem Projekt „Winterquartier für Langohren, Zwerge und Bärte“ hat der NABU Rotenburg einen ehemaligen unterirdischen Bunker durch verschiedene Maßnahmen für Fledermäuse optimiert: Die Luftfeuchtigkeit wurde erhöht, Klimaschwankungen ausgeglichen, Hangplätze und Versteckmöglichkeiten geschaffen, der Frost ausgesperrt und Sicherheitsvorkehrungen gegen Störungen getroffen. In mehreren Stunden ehrenamtlicher Arbeit wurde geschleppt, gemauert, gebohrt, geschraubt, gehämmert. Trotz der schweißtreibenden Tätigkeiten hatten die freiwilligen Helfer des NABU Rotenburg viel Spaß an ihrer Arbeit.

 

Um die überwinternden Tiere nicht zu stören, kann das Winterquartier leider nicht besichtigt werden, aber ein Blick hinter die Kulissen ist erlaub. Mit einem Klick auf das Foto wird die Bildergalerie gestartet.

 

Das Projekt wurde gefördert durch: