Lebendiges Wasser, bunte Wiesen

Der NABU Ritterhude hat sein Engagement im Natur- und Artenschutz erfolgreich fortgesetzt, indem er eine Wiesenlandschaft an der Hamme durch verschiedene Maßnahmen ökologisch aufgewertet und weiterentwickelt hat.

Das Projekt dient insbesondere der Förderung von  Libellen, Amphibien und Wiesenvögeln sowie einer artenreichen Pflanzenwelt. Gleichzeitig wird mit der Entwicklung von Kopfweiden ein historisches Kulturgut und wertvolle Brutmöglichkeiten für seltene Arten bewahrt.

Das Projektgebiet liegt an einem beliebten Spazier- und Radweg, so dass Infotafeln aufgestellt wurden , die über die bedeutsamen Lebensräume und das Projekt informieren.

 

Das Projekt wurde gefördert von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung.