FÖJ, BFD und Praktikum in der Umweltpyramide

Wenn auch du Interesse an einem FÖJ, BFD oder Praktikum in der NABU Umweltpyramide hast, dann sind die folgenden Infos besonders wichtig:

Das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) in der NABU Umweltpyramide
Die NABU Umweltpyramide in Bremervörde unterstützt junge Menschen, die sich aktiv für die Erhaltung der Natur einsetzen möchten. Ursprünglich als Ausstellungsmodell eines unkonventionellen Energiesparhauses gebaut, dient die NABU Umweltpyramide seit 1991 als Umweltbildungszentrum. In dieser Einrichtung bekommen junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahren im Rahmen eines “Freiwilligen Ökologischen Jahres” (FÖJ) die Chance, sich für die Natur und Umwelt zu engagieren.

 

Umweltbildung ganz praktisch
Umweltbildung ganz praktisch

Die pädagogische Arbeit steht in unserer Einrichtung ganz klar im Vordergrund. Dabei wird  Teamarbeit groß geschrieben. Gemeinsam mit den Hauptamtlichen werden die Schulklassen betreut und Umweltbildungsarbeit geleistet. Die Seminare müssen organisiert, vor- und nachbereitet werden. Natürlich ist auch die Mithilfe während der Durchführung gefragt. Die Kinder werden eigenständig in Kleingruppen betreut. Darüber hinaus steht es den FÖJlerInnen frei, sich selber in die Weiterentwicklung und Durchführung der Seminare mit einzubringen. Nach einer kurzen Einarbeitungszeit ist selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten gern gesehen.

 

Zusätzlich stehen auch andere Arbeiten in unterschiedlicher Gewichtung an:


* Biotoppflege auf dem Natur- und Erlebnispfad im Außenbereich der Pyramide
* Betreuung von Besuchern

* allgemeine Bürotätigkeiten wie z.B. Telefondienst

* Öffentlichkeits- und Pressearbeit

 

Darüber hinaus können die FÖJler im kleineren Rahmen auch Einsicht in den praktischen Naturschutz bekommen, sei es im Brachvogelprojekt, bei der Betreuung der Krötenzäune oder bei Pflegearbeiten von NABU-Flächen. Dies variiert je nach Jahreszeit und Möglichkeiten.

 

FÖJ an Ganztagsschulen
Die NABU Umweltpyramide bietet auch das FÖJ an Ganztagsschulen an. Dies ist eine Zusatzqualifikation des normalen FÖJ, so dass natürlich auch die anderen Aufgabenfelder (s. oben) abgedeckt werden.

Zusätzlich wird in diesem FÖJ nachmittags eine Schul-AG betreut, je nach Angebot ein oder zwei Tage die Woche. Die Themen und Inhalte sollen eigenständig entwickelt und gestaltet werden, natürlich immer mit Unterstützung der pädagogischen Mitarbeiter. Angebote können die Pflege des Schulgartens oder des Schulaquariums sein, aber auch Nistkastenbau, Kräuterkunde oder Naturerlebnis-Spiele. So bekommt man noch einen viel intensiveren Einblick in die pädagogische Arbeit an Schulen.

 

Praktikum in der NABU Umweltpyramide
Wollen Sie einmal in den Alltag des NABU schnuppern? Dann bewerben Sie sich bei uns. Wir bieten vielseitige Angebote rund um den Naturschutz und Umweltbildung an. Lernen Sie unsere Arbeit in der Umweltbildung kennen oder helfen Sie mit bei der Entwicklung und Umsetzung von Projekten.

 

 

Das Bewerbungsverfahren für ein FÖJ läuft über die Alfred Toepfer Akademie (NNA)

www.nnna.niedersachsen.de/foej

 

Für Informationen über das FÖJ oder auch über ein Praktikum können Sie sich natürlich gerne direkt an uns wenden:

 

Tel.: 04761-71352
Mail: B.Schroeder@NABU-Umweltpyramide.de