Der Torfhafen in Osterholz-Scharmbeck blüht auf

Torfkahnschiffer und NABU fördern Artenvielfalt

Mit dem „Torfkahnschiffer Osterholz-Scharmbeck e.V.“ engagiert sich ein noch junger Verein am Torfhafen, indem er Fahrten mit historischen Torfkähnen anbietet und Gästen die kulturhistorische Geschichte des Teufelsmoores vermittelt. Für dieses Jahr haben sich die Ehrenamtlichen rund um Hans Ulrich Mohr vorgenommen, ihr Gelände um die Anlegestelle im Sinne des Naturschutzes weiterzuentwickeln. Der NABU Osterholz steht ihnen als fachkundiger Berater zur Seite. Neben dem Anliegen, die Artenvielfalt auf der Grünfläche durch Blühpflanzen zu fördern, sollen auch Nistkästen für Spatzen aufgehängt werden. Die ersten Maßnahmen starten im Frühjahr. Torfkahnschiffer und NABU bereiten dann gemeinsam die Grünfläche vor und bringen eine Blühmischung aus regionalem Saatgut aus.

Foto: Bläuling auf Gemeinem Hornklee von Gisela Kolek-Meyer